Silvia Ghezzi

Shiatsu und Geburt

 
 

Shiatsu – eine ideale Schwangerschaftsbegleitung


Shiatsu unterstützt die Körperwahrnehmung der Mutter und fördert ihr Selbstvertrauen. Mit Shiatsu gewinnt die Mutter ein gutes Körpergefühl, eine vertiefte Beziehung zu ihrem Kind und Sicherheit für die Geburt.


Shiatsu wird ebenfalls zur Linderung von Schwangerschaftsbeschwerden eingesetzt.

Anwendungsgebiete:

  1. Rückenschmerzen

  2. Ödemen

  3. Schlafströrungen

  4. wilden Wehen

  5. Übelkeit

  6. Kopfschmerzen


 


Geburtsvorbereitung in Gruppen oder für Ehepaare

ab der 28. SSW


Wir üben:

Verschiedene Atemtechniken, Entspannung für den Rücken, Training für den Beckenboden, Geburtspositionen und Massagetechniken, Umgang mit Angst und Schmerzen.


Kurse auf Anfrage. Sie finden jeweils an 4 Abenden statt und dauern 1 ½ Stunden.


 
© Fernand Rausser

Shen Shiatsu    

Shiatsu